• Sascha

Abenteuer Schottland - eine kreative Fotoreise durch mystische Welten / Tag 2

Die Nacht war kurz. Sehr kurz. Aber wir sind voller Vorfreude, denn heute geht es endlich richtig los. Wir bekommen unser Mietauto, das denken wir momentan zumindest noch und wir haben die ersten Spots auf dem Plan. Dazu müssen wir aber Gas geben, schnell zur Mietwagen-Station und ab auf die Strasse.

Aber erstmal gönnen wir uns noch ein Frühstück. Das brauchen wir nach dieser Nacht. So haben wir übrigens geschlafen:

Nach dem Frühstück heißt es dann, alle Koffer, gefühlt 500, wieder packen und wieder zum Bus, damit zum Flughafen und mit dem Shuttle Bus von dort dann zur Mietwagen - Station. Ach was freu ich mich auf den Mietwagen, endlich hat diese Kofferschlepperei ein Ende.

Nach einer kleinen Stadtrundfahrt sind wir wieder am Flughafen. Und tatsächlich haben wir gestern an der richtigen Haltestelle gestanden. Es kam nur einfach kein Bus mehr. Aktuell sind wir übrigens noch richtig gut gelaunt. Das wird sich noch ändern.

Und heute kommt auch tatsächlich ein Bus an. Der bringt uns zur Mietwagen- Station und damit zum ersten und hoffentlich einzigen Fiasko auf diesem Trip, das uns übrigens bis heute noch verfolgt. Der Mietwagen Verleiher hat nämlich unseren Mietwagen weitergegeben. Im Klartext, unser Wagen steht nicht mehr für uns bereit. Wie bitte ?? An dieser Stelle sei gesagt, ich hatte gestern angerufen dort und bescheid gegeben das wir den Mietwagen erst am Nachfolgetag abholen, weil unser Flug zu spät war und kein Shuttle Bus mehr kam. Kein Problem bzw. No Problem meinte der vermeintlich freundliche Mitarbeiter am Telefon. Und jetzt stehen wir hier am Schalter und bekommen von einem anderen "freundlichen" Mitarbeiter ein Upgrade Angebot auf ein Mercedes, den wir so nicht bestellt hatten. Jenny ist auf 180 und würde dem netten Herrn gern den Kopf waschen, aber sie kann kein englisch. Nun gut, aber nutzt ja nix, eine Lösung muss her. Der zweite Tag macht also da weiter wo der erste Tag aufgehört hat. Nach langem Hin und Her und einigen Telefongesprächen mit dem Anbieter in Deutschland bekommen wir eine Erstattung für die vorherige Buchung und können uns ein neues Auto leihen. Also doch den Mercedes, diesmal bekommen wir sogar einen guten Preis, komisch.

Der Mercedes steht bereit und ihr werdet nicht glauben was jetzt wieder ist. Der Kofferraum ist zu klein für unser Gepäck. Also nochmal rein zum Schalter und nochmal umbuchen. Zu guter Letzt wird es jetzt ein Volvo Kombi mit richtig viel Stauraum und allem drum und dran. Endlich kann es losgehen, Schottland wir kommen. Und das ist dann unser Begleiter für die Fahrt durch die schottischen Highlands.

Auf dem Weg zu unserem ersten Ziel machen wir hier und da mal halt und genießen diese unglaubliche Landschaft. Ich war ja vor ein paar Jahren schonmal in Schottland, und dieses Land hat nichts an Zauber verloren. Einfach fantastisch.